Zur Navigation springen (Enter drücken) Zum Hauptinhalt springen (Enter drücken)

API Nutzungshinweise

Für eine Vielzahl der auf Netztransparenz.de veröffentlichten Datenpunkte ist ein automatisierter Abruf der Daten mittels Web-API möglich. Hierfür muss zunächst der API Registrierungsprozess durchlaufen werden, um damit personalisierte API Zugangsdaten zu erhalten. Diese API Zugangsdaten werden bei der Nutzerauthentifizierung im Zuge des API Datenabrufs benötigt.

Aktuell ist nur eine manuelle API Nutzung (z.B. mittels Swagger Umgebung) möglich. Das Netztransparenz-Team arbeitet aber bereits daran, die API Datennutzung generell zu vereinfachen und eine Maschine-to-Maschine Anbindung zu ermöglichen. Insb. ist für Ende Q3 2022 geplant, die Nutzerauthentifizierung auf „OAuth2.0 Client Credentials Grant“ umzustellen. Sobald dies geschehen ist, werden wir über die entsprechenden Neuerungen informieren. Weiterführende Spezifikationen zu OAuth2.0 sind beispielsweise auf https://oauth.net/specs/ zu finden.

Für die ab dem 22.06.2022 neu verfügbaren Regelleistungsveröffentlichungen befinden sich die APIs noch im Aufbau. Auch diese sollen ab Ende Q3 2022 produktiv zur Verfügung stehen. Beim Abruf der API Endpunkte der Datenkategorie „NrvSaldo“ erhalten Sie bis zur Produktivsetzung daher bis dahin noch die Meldung „Unrecognized response type“. 

API Registrierung

  • Wenn Sie sich bei der API registrieren möchten klicken Sie bitte auf folgenden Link: https://extranet.netztransparenz.de/APIRegistrierung
  • Anbei finden Sie zudem eine Anleitung des Registrierungsprozesses für die Nutzung der automatisierten Datenschnittstelle (Web-API).

API Swagger Umgebung