Zur Navigation springen (Enter drücken) Zum Hauptinhalt springen (Enter drücken)

Umlage nach § 19 Abs. 2 StromNEV für 2013

Die deutschen Übertragungsnetzbetreiber veröffentlichen jährlich zum 20.10. die Prognose und die Berechnung der Umlage nach §19 StromNEV (alte Fassung) i.V mit § 9 KWKG. auf die Letztverbräuche.

Umlage je Letztverbrauchergruppe

Jahr LV Gruppe A LV Gruppe B LV Gruppe C
2013 0,329 ct/kWh 0,050 ct/kWh 0,025 ct/kWh

 Letztverbrauchergruppe A:
Strommengen von Letztverbrauchern für die jeweils ersten 100.000 kWh je Abnahmestelle

Letztverbrauchergruppe B:
Letztverbraucher, deren Jahresverbrauch an einer Abnahmestelle 100.000 kWh übersteigt, zahlen zusätzlich für über 100.000 kWh hinausgehende Strombezüge eine maximale § 19 StromNEV-Umlage von 0,05 ct/kWh

Letztverbrauchergruppe C:
Letztverbraucher, die dem produzierenden Gewerbe, dem schienengebundenen Verkehr oder der Eisenbahninfrastruktur zuzuordnen sind und deren Stromkosten im vorangegangenen Kalenderjahr vier Prozent des Umsatzes überstiegen haben, zahlen für über 100.000 kWh hinausgehende Strombezüge maximal 0,025 ct/kWh

Bitte beachten Sie, dass durch die Gesetzesänderung im Jahr 2013 die Belastungsgrenze von 100.000 kWh auf 1.000.000 kWh erhöht wurde. Dies erforderte eine Rückabwicklung für die Jahre 2012 und 2013, welche in den Jahren 2014 und 2015 durchgeführt wurden. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie dem Unterpunkt Rückabwicklung.

In den nachfolgenden Dokumenten sind die Ermittlung der §19 Abs.2 StromNEV-Umlagen auf Netzentgelte für Strommengen der Letztverbräuche gemäß § 9 KWKG und eine Übersicht über alle Umlagen seit 2012 aufgeführt.