Zur Navigation springen (Enter drücken) Zum Hauptinhalt springen (Enter drücken)

Prognostizierte Bandbreite der EEG-Umlage 2016

Die Übertragungsnetzbetreiber sind gemäß § 3 Abs. 3 AusglMechAV verpflichtet, bis zum 15. November eines Kalenderjahres die realistische Bandbreite der EEG-Umlage des übernächsten Jahres (d.h. in 2014 für 2016) zu prognostizieren und die Prognose zu veröffentlichen.

Die prognostizierte Bandbreite für die EEG-Umlage 2016 für nicht privilegierten Letztverbraucherabsatz liegt zwischen 5,66 und 7,27 ct/kWh.

Mittelfristprognose 2015-2019

Die Prämissen für die Berechnung der Bandbreite der EEG-Umlage 2016 sowie eine Zusammenfassung der Mittelfristprognose und die Gutachten der Prognoseinstitute stehen nachfolgend zum Download bereit.

Die Veröffentlichung der Bandbreite der EEG-Umlage 2016 sowie der Mittelfristprognose erfolgen unverbindlich